Motorrad-Touren





Die Edersee-Runde

Eigentlich meine Lieblings-Tour, geeignet als Feierabend-Runde aber auch gut für einen Sonntagnachmittag.
Länge etwa 300 KM, Zeitaufwand....naja...wenn ich die Runde alleine drehe gehtís um die 3 1/2 Stunden...
Bei der Tourengestaltung hab ich auf möglichst kurvige und vor allem wenigbefahrene Strecken zurückgegriffen, hin und wieder schlägt die Strecke auch einige Haken aber es soll ja nicht der schnellstmögliche sondern der schönstmögliche Weg gefahren werden..
genaue Beschreibung folgt.......




der Harz Sagen und Mythen.....

....und immer einen Besuch mit dem Motorrad wert. Ob nun Westharz(Hochharz) oder Ostharz, man wir beinahe süchtig nach diesem Kurvenparadies.
Die Anreise ist vom Siegerland auf recht erfreulich, es geht durch's Sauerland, Nordhessen, Eichsfeld, schöne kurvige Strecken bis zum Harz.....ca. 350 Km können es werden bis man dort ist...
Allgemeines: Der Harz ist das nördlichste der deutschen Mittelgebirge. 90 km lang und etwa 40 km breit, lassen sich seine Grenzen unschwer beim Aufschlagen der Landkarte erkennen. Höchste Erhebung ist der 1142 m hohe Gipfel des Brockens.Dorthin kommt man allerdings nur noch zu Fuss oder mit der Dampflok, ist aber nur was für echte Fans....und kostet echtes Geld, hab mal für Brocken und zurück 2 Erwachsene und 1 Kind über 100DM bezahlt...
Sehenswüedigkeiten gibt es viele, auf keinen Fall sollte man den Motorradfahrertreff Torfhaus, 10 km südlich von Bad Harzburg an der B4 auslassen, bei schönem Wetter treffen sich dort Hunderte von Bikern.

Harzbilder




der Schwarzwald

Hier kann man prima Motorradfahren, leider ist vom Siegerland aus die Anreise ein wenig nervig, entweder die harte Tour, also einfach 400KM Autobahn brennen, oder meine Variante, die A45 runter bis zum Ende, dann einmal quer durch den Odenwald, irgendwo bei Heidelberg kurz auf die A5 und bei Rastatt rein in den Nordschwarzwald.
Von da an beginnt der Kurvenspass, runter bis fast nach Freiburg gehts nur noch durch eine wunderschöne kurvige Landschaft.
Und wenn man endlich im Hotel angekommen ist hat man eine sagenhafte Tagestour hinter sich.....und freut sich schon beim guten Abendessen auf den nächsten Tag..


Schwarzwald-Bilder



der Thüringer Wald

Für eine kleine Wochenend-Tour auch mal ganz nett, allerdings sind die Strassen dort nicht immer auf dem neuesten Stand was so den Belag betrifft......
Aber es gibt dort auch viele gut ausgebaute kurvige Strecken, einen Abstecher zum Schleizer Dreieck, eine Rennstrecke die aus normalen Landstraßen besteht, wenn nicht grade ein Rennen stattfindet kann man dort mal seine Runden drehen, aber Achtung, es gilt Tempo-Limit......und die Polizei passt auf...
Übernachten sollte man wenn möglich im Biker-Hotel Sormitzblick in Leutenberg, ein echt rustikales Vergnügen, das Bier läuft dort aus den Zylinderköpfen eines BMW-Motors in dein Glas......allerdings sollte man frühzeitig Zimmer bestellen, im Sommer bei schönem Wetter ist dort am Wochenende echt was los und auf dem Matrazenlager im Speicher pennen ist nicht jedermanns Sache....

zurück zur Startseite